Möglinger Nikolaus-Cup 2012

Neckarsulmer Karateathleten auf dem Siegerpodest

Am Samstag, den 24.11.2012 fand wieder der Möglinger Nikolaus-Cup statt. Dieser wurde in 2 Disziplinen, Kata (Kampf gegen einen imaginären Gegner) und Kumite (freier Kampf) in der Stadionhalle ausgetragen.

Insgesamt traten 55 Karatekas aus 5 Vereinen an den Start.
Davon waren auch 7 Kämpfer/Innen vom Karateverein Sagamikan Neckarsulm vertreten.

Nach einer intensiven Vorbereitungszeit durch Trainer Helmut Fischer (5.Dan) und Anke Vetter (2.Dan) sowie der optimalen Betreuung von Nicole und Robert Schädel, und Olaf Schneider wurde der Kampfgeist und Siegeswille in unseren Athleten geweckt. Alle gaben ihr Bestes und konnten ihre Leistungen adäquat abrufen. So kam es zu spannenden Kämpfen und klaren Entscheidungen.

Folgende Platzierungen konnten verbucht werden:
Jana Friederich - Kata 1. Platz,
Rico Hornung - Kata 2.Platz,
David Friederich - Kata 2. Platz,
Arthur Piechotzek - Kata 2. Platz,
Xenia Filter - Kata 3. Platz,
Christian Benz - Kata 3. Platz,
Natalie Weise - Kata 5. Platz.

Bei der musikalisch untermalten Siegerehrung blieb kaum ein Auge trocken. Die Emotionen brachten die Luft zum brennen. Auch die Kampfrichter/Innen wurden mit einem Ehrenpokal und Nikolaus Süßigkeiten geehrt. Die Überraschung war groß. An dieser Stelle - vielen Dank. Der Karateverein Sagamikan Neckarsulm und alle Trainer gratulieren den erfolgreichen Kämpfer/Innen und wünschen viel Spaß beim Feiern.

Bericht Anke Vetter

Deutsche Meisterschaften

Am 17.11.2012 fanden die Deutschen Meisterschaften in der Masterklasse in Haren Niedersachsen statt.

 

Auch ein Karateke der Neckarsulmer Sportunion war in der Klasse Kumite Ü50-80 kg vertreten.

Nach den Vorkämpfen am Vormittag stand Martin Lipkow im Finale das am Abend ausgetragen wurde, im Finale unterlag er dem langjährige erfahrenen Gegner und konnte mit einem guten 2. Platz auf das Podest. Auch in der Disziplin Kata Einzel konnte er noch einen 7. Platz erziehlen.

Glückwunsch von der Neckarsulmer Karateabteilung Sagamikan Neckarsulm.

3. Bavarian Open in Roding

Torsten Schiller Vizemeister 2012 bei den 3. Bavarian Open in Roding.

Am 29.09.2012 fanden in Roding die Bayrischen Meisterschaften im Karate statt. Zum 3. mal wurde das Turnier auch für Menschen mit Behinderungen ausgetragen. Die 29 Teilnehmer kamen aus ganz Deutschland zusammen, um sich in den verschiedenen Behinderungskatigorien zu messen.

Auf den Tag genau vor 7 Jahren erlitt der Neckaruslmer Karateka Torsten Schiller beim Training eine Hinrblutung, die in an den Rollstuhl fesselte. Durch intensives und unermütliches Training konnte er sich wieder so verbessern, um in der Disziplin "Cerebralparese stehend" den tollen Erfolg zu feiern. Wolfgang Weigert der Präsident des Deutschen Karateverband beglückwünschte alle Teilnehmer und erläuterte, dass bei der diesjährigen WM in Paris erstmalig die geistig Behinderten und Rollstuhl-Karatekas in das Programm aufgenommen werden. Sollten sich die Disziplinen etablieren, werden auch die anderen Kategorien mit aufenommen.

Für diese nächsten Ziele wünscht die ganze Karateabteilung der Neckarsulmer Sportunion viel Glück und weiterhin noch viel Erfolg.

Deutsche Karate-Meisterschaften 2012

Erfurt – Torsten Schiller belegt den 1. Platz

Am 17. März fanden in der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt die Deutschen Karate-Meisterschaften statt. Zum 5. Mal wurden dabei auch die Meisterschaften für Menschen mit Behinderungen ausgerichtet.

Erfolgreich startete hier auch Torsten Schiller, von der Karateabteilung Sagamikan, der Neckarsulmer Sportunion. Schiller hatte vor sechs Jahren eine Hirnblutung erlitten und war somit in der Kategorie "Cerebraleparese" startberechtigt. Nach kurzer Begrüßung der 34 Athleten von DKV-Vizepräsident Wolfgang Weigert, dankte er diesen Teilnehmern und Betreuern besonders für ihr Kommen. War es doch für viele oftmals mit großem persönlichem Aufwand verbunden, hier die Reisestrapazen mit den verschiedensten Behinderungen zu meistern. Zum Start des Wettkampfs wünschte er den behinderten Karatesportlern noch viel Erfolg.

Der Neckarsulmer Torsten Schiller konnte die fünf Kampfrichter mit einer gekonnt vorgetragenen "Shisochin" überzeugen und den verdienten Ersten Platz erreichen. Dabei zeigte es sich aufs Neue, dass mit viel Fleiß und Ehrgeiz, auch solch tolle Leistungen zu erreichen sind. Als dann noch die Nationalhymne beim Hissen der Flagge erklang, konnte man doch bei einigen Athleten aufgrund der Emotionen die feuchten Augen sehen.

Neckarsulms Karate-Spartenleiter und Trainer Helmut Fischer sowie alle Sportkollegen gratulierten Torsten Schiller zum überragenden Erfolg. (khl)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sagamikan Neckarsulm